Der Papagei

Deutschland Österreich 1992 Spielfilm

Inhalt

Der abgehalfterte Schauspieler Dieter hält sich als Straßenverkäufer über Wasser. Eines Tages wird er von einem Bekannten angeheuert, als Spitzenkandidat einer neuen, rechtsextremistischen Partei zu fungieren: Denn ein Marktschreier wie er weiß, wie man die Leute mit simplen Parolen gewinnt. Dieter nimmt das Angebot an. Doch als er merkt, dass er für eine hinterhältige politische Intrige missbraucht wird, beschließt er, die krummen Geschäfte der Parteibosse aufzudecken.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie 2. Stab

Regie-Assistenz

Dramaturgie

Kamera-Assistenz

Standfotos

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Mischung

Musik

Darsteller

Produktionsleitung

Produktions-Assistenz

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 1992: München und Umgebung [Frühjahr (?)]
Länge:
2545 m, 93 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.03.1993, 69359, ab 12 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 27.04.1993, 69359 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.10.1992, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 16.12.1992, ARD;
Kinostart (DE): 15.04.1993;
Video-Einsatz (DE): 24.05.1994

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Papagei

Fassungen

Original

Länge:
2545 m, 93 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.03.1993, 69359, ab 12 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 27.04.1993, 69359 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.10.1992, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 16.12.1992, ARD;
Kinostart (DE): 15.04.1993;
Video-Einsatz (DE): 24.05.1994