Der Himmel hat vier Ecken

Deutschland 2010/2011 Spielfilm

Inhalt

Für den 13-jährigen Joschi und seinen ein Jahr älteren Freund Niko hat der Himmel vier Ecken – so nämlich wirkt die Begrenzung des Blicks, wenn die zwei Jungs vom düsteren Hinterhof ihrer Mietskaserne gen Himmel schauen. Da ist das Firmament nicht mehr als ein fernes, dunkel gerahmtes Quadrat. Vier Ecken hat auch die Leinwand im benachbarten Kino, auf der die Jungs heimlich Vampirfilme schauen. Und vier Ecken spielen in gewisser Weise auch eine zentrale Rolle im Leben von Nikos Schwester Tatjana, einer angehenden Profiboxerin: Über die vier Ecken des Boxrings hofft sie eines Tages der Tristesse ihres bisherigen Lebens entfliehen zu können. So führen sie alle ein Leben zwischen harscher, bisweilen absurd komischer Realität und Träumen von einer besseren Zukunft. Eines Tages aber wird die Freundschaft der Jungs auf eine harte Probe gestellt – denn Nikos großer Schwarm Jessica beginnt plötzlich, sich mehr für Joschi zu interessieren.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Beleuchter

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Ton-Assistenz

Mischung

Stunt-Koordination

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Associate Producer

Post-Production

Dreharbeiten

    • 21.04.2010 - 20.05.2010: Lüneburg, Hamburg und Umgebung
Länge:
2608 m, 95 miin
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.03.2011, 126713, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 03.04.2011, Augsburg, Kinderfilmfest;
Kinostart (DE): 21.04.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Himmel hat vier Ecken
  • Schreibvariante (DE) Der Himmel hat 4 Ecken

Fassungen

Original

Länge:
2608 m, 95 miin
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.03.2011, 126713, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 03.04.2011, Augsburg, Kinderfilmfest;
Kinostart (DE): 21.04.2011