• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der Frühling braucht Zeit

DDR 1965 Spielfilm

Inhalt

Ingenieur Solter ist sich seiner Kompetenz bewusst und mutig genug, Kritik an überholten Leitungsmethoden in seinem Betrieb zu üben. Aber er ist auch so vertrauensselig, dem Drängen eines Vertreters der Hauptverwaltung nachzugeben, eine Gasrohrleitung vorzeitig, entgegen den verbindlichen Standards freizugeben. Damit ist die Prämie für den Betrieb gesichert, aber der während der winterlichen Kältewelle eintretende Schaden überschreitet eine halbe Million Mark. Solter hatte frühzeitig davor gewarnt, das kondensathaltige Gas aus eigener Produktion in die Leitung einzuspeisen. Dennoch wird ihm als dem zuständigen Ingenieur die Verantwortung zugewiesen. Er muss sich vor dem Staatsanwalt verantworten.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
2606 m, 96 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 26.11.1965, Berlin, Colosseum

Titel

  • Originaltitel (DD) Der Frühling braucht Zeit

Fassungen

Original

Länge:
2606 m, 96 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 26.11.1965, Berlin, Colosseum