Der Brief des Kosmonauten

Deutschland 2001/2002 Spielfilm

Inhalt

Heinrich ist zehn Jahre alt und möchte der erste Astronaut werden, der zum Mars fliegt. Er und seine Familie sind von Russland wieder nach Deutschland zurückgekehrt, aber es fällt ihnen schwer, sich in München einzuleben. Der Wunsch des kleinen Heinrich verursacht einen Streit mit seinem Vater, der dazu führt, dass Heinrich von zu Hause abhaut. Ohne Verpflegung und auf sich alleine gestellt, gerät er an ein russisches Gaunerquartett. Doch Heinrich lernt sich durchzusetzen und gewinnt Bandenmitglied Ruslan sogar als Freund.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 12.03.2001 - 28.04.2001: München, Polen
Länge:
2664 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.04.2002, 90327, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 22.08.2002

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Brief des Kosmonauten

Fassungen

Original

Länge:
2664 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.04.2002, 90327, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 22.08.2002