• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Das Löwenmädchen

Norwegen Deutschland Dänemark Schweden 2015/2016 Spielfilm

Inhalt

Norwegen, 1912: In einer winterlichen Kleinstadt kommt ein Mädchen zur Welt, dessen ganzer Körper auf Grund eines Gendefekts mit feinem blondem Haar bedeckt ist. Die Mutter stirbt bei der Geburt, und der Vater kommt mit der Situation nur schwer zurecht. Trotz der Unterstützung durch ein Nachbarspaar und einen Arzt beschließt er, das Kind abgeschottet von den anderen Menschen großzuziehen. Natürlich wissen die Dorfbewohner um das "Löwenmädchen" namens Eva, und in ihrem Kindermädchen und einem Kollegen ihres Vaters findet sie auch Freunde. Aber erst mit zunehmendem Alter gewinnt Eva die Kraft und den Mut, für ein normales Leben zu kämpfen. Sie will zur Schule gehen und sich auch sonst frei unter den Menschen bewegen, ganz gleich, was andere vielleicht über sie sagen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Drehbuch

Kamera

Szenenbild

Spezial-Maske

Kostüme

Casting

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 17.02.2015 - 24.07.2015
Länge:
127 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.08.2016, 161822, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Erstaufführung (DE): 02.10.2016, Hamburg, Filmfest

Titel

  • Originaltitel (DE) Das Löwenmädchen
  • Weiterer Titel Løvekvinnen

Fassungen

Original

Länge:
127 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.08.2016, 161822, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Erstaufführung (DE): 02.10.2016, Hamburg, Filmfest

Prüffassung

Länge:
118 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.12.2016, 161882-a, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 14.09.2017

Auszeichnungen

FBW 2017
  • Prädikat: wertvoll