Das lockende Ziel

Deutschland 1930 Spielfilm

Inhalt

Richard Tauber im ersten von seiner eigenen Produktionsfirma hergestellten Sängerfilm: Der Bauernbursche Toni, der wunderbar singen kann, wird von einem Manager, der in der Nähe seines Kärntner Dorfes eine Autopanne hat, entdeckt und nach Berlin mitgenommen. Dort steht Toni am Beginn einer großen Opernkarriere und lernt die mondäne Cora kennen. Als seine Mutter und seine Freundin Leni aus dem Heimatdorf ihm zur Premiere in Berlin einen Besuch abstatten wollen, verhindert die eifersüchtige Cora ein Zusammentreffen. Lange hört Toni nichts mehr aus der Heimat. Dann erfährt er, dass Leni einen anderen Bauernburschen heiraten will. Er eilt zurück nach Kärnten, aber er kommt zu spät.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Bauten

Musikalische Leitung

Liedtexte

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Heiligenblut (Großglockner), Kärnten
Länge:
95 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 16.04.1930

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.04.1930, Capitol

Titel

  • Originaltitel (DE) Das lockende Ziel

Fassungen

Original

Länge:
95 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 16.04.1930

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.04.1930, Capitol