• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Das Kongo Tribunal

Deutschland Schweiz 2014-2017 Dokumentarfilm

Inhalt

In einer Mischung aus Dokumentarfilm und Dokumentartheater befasst der Film sich mit den Auswirkungen des Bürgerkrieges, der seit fast 20 Jahren im Ostkongo tobt. Mehr als sechs Millionen Menschen wurden dabei bislang getötet. Es geht dabei nicht nur um Politik und Stammeskämpfe, sondern auch um Rohstoffe und internationale Interessen, denn direkt oder indirekt sind auch internationale Großmächte an dem Konflikt beteiligt, sei es durch Waffenlieferungen oder diplomatische Einflussnahme. "Das Kongo Tribunal" zeigt zwei Volkstribunale, eines im Kongo und eines in Berlin. Beide sind fiktiv und inszeniert, jedoch mit echten Beteiligten besetzt: allesamt zentrale Akteure und Analytiker des Kongokriegs, die stellvertretend die Konflikte und Zusammenhänge aufarbeiten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (DE) Das Kongo Tribunal
  • Weiterer Titel (DE) Das Kongo Tribunal: Zeuge J & Die Hearings

Fassungen

Original

Länge:
105 min
Format:
DCP, 1:1,77
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.09.2017, 171366, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung: August 2017, Locarno, IFF;
Kinostart (DE): 16.11.2017

Auszeichnungen

DOK Leipzig 2017
  • Lobende Erwähnung, Internationaler Wettbewerb