• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Ariane

Deutschland 1930/1931 Spielfilm

Inhalt

Nach dem Abitur geht die junge Exilrussin Ariane zum Studium nach Berlin. Hier verliebt sie sich in den deutlich älteren Konstantin, einen charmanten Mann von Welt. Um ihn zu beeindrucken, spielt sie ihm die erfahrene Abenteuerin vor. Als er sie während eines gemeinsamen Italienurlaubs überstürzt sitzen lässt, ist Ariane zutiefst verletzt, was sie aber vor Konstantin verbirgt. Zurück in Berlin sinnt Ariane auf Rache, doch als sie Konstantin bei ihrem nächsten Treffen endlich gesteht, wie viel er ihr in Wahrheit bedeutet, finden die zwei endlich zueinander.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Berlin und Kroll-Oper
Länge:
85 min
Format:
35mm, 1:1,20
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 19.02.1931

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.02.1931, Berlin

Titel

  • Originaltitel (DE) Ariane

Fassungen

Original

Länge:
85 min
Format:
35mm, 1:1,20
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 19.02.1931

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.02.1931, Berlin