Anduni - Fremde Heimat

Deutschland Luxemburg 2010/2011 Spielfilm

Inhalt

Belinda ist vor der Enge ihrer armenischen Familie geflüchtet. Gerade als sie mit ihrem Freund Manuel eine eigene Familie gründen will, stirbt ihr Vater. Eine Suche nach dem richtigen Platz im Leben beginnt, für sie, aber auch für die anderen: Belindas Mutter, ihr Onkel und ihre Tante geraten als in Deutschland lebende Armenier aus der Türkei mit ihrer Identität ins Schwanken. Sie alle spüren das tiefe Bedürfnis nach Verankerung, nach Heimat und die Notwendigkeit der Veränderung.
Quelle: Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2011

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 29.03.2010 - 30.04.2010: Köln, Armenien
Länge:
2500 m, 91 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 14.10.2011, 129841, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 01.12.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Anduni - Fremde Heimat

Fassungen

Original

Länge:
2500 m, 91 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 14.10.2011, 129841, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 01.12.2011

Auszeichnungen

Max-Ophüls-Preis 2011
  • Förderpreis der DEFA - Stiftung