Amok - Hansi geht's gut

Deutschland 2014 Spielfilm

Inhalt

Wir lernen Lorenz Fuchs kennen, der sein tristes, von traumatischen Erlebnissen gefülltes Dasein als bedeutungslos und unsinnig empfindet. Dennoch scheint sich der kauzige, einsame Mann mit seinem wunschlos unglücklichen Dasein im Laufe der Jahre arrangiert zu haben. Aber dann wird er durch seine unerwartete Beförderung völlig aus seiner Lebensroutine gerissen. Fuchs nahm seine Mitmenschen schon immer als Bedrohung wahr. Sie sind für ihn eine aggressive Horde, von der Medienwelt manipulierte Konsumenten, entfremdete, deformierte Wesen, abgerichtet wie Tiere, die Lebens- und Verhaltensmuster kopiert, sich nach Moden und Regeln von sozialen Netzwerken und Internet-Communitys richtet. Fuchs will nun nicht noch mehr in dieses verhasste System hineingezogen werden. Seine lang unterdrückte Wut verwandelt sich in rohe Gewalt, was zu einem entsetzlichen Blutbad führt…

Quelle: 48. Internationale Hofer Filmtage 2014

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Berlin
Länge:
84 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.04.2015, 151130, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 24.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 28.05.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Amok - Hansi geht's gut
  • Aufführungstitel (DE) Amok / The Promotion

Fassungen

Original

Länge:
84 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.04.2015, 151130, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 24.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 28.05.2015