Alle Zeit der Welt

Deutschland 1996/1997 Spielfilm

Inhalt

Eine Stadt und fünf Hauptfiguren: In Berlin herrscht reges Treiben. Auch Anton wohnt in der Metropole. Eines Tages erfährt er, dass in seinem Gehirn ein Tumor in Form eines Schmetterlings wächst. Also fasst er den Entschluss, sein Leben neu zu starten – Er hat doch alle Zeit der Welt.

Die Komödie wurde im November 2017 in der Zeughauskino-Reihe "Wiederentdeckt" gezeigt; mit einer Einführung von Hannes Brühwiler.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
93 min bei 25 b/s
Format:
16mm, 1:1.33
Bild/Ton:
Eastmancolor, Magnetton
Aufführung:

Uraufführung (DE): Oktober 1997, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 11.12.1997

Titel

  • Originaltitel (DE) Alle Zeit der Welt
  • Weiterer Titel (ENG) Bags of Time

Fassungen

Original

Länge:
93 min bei 25 b/s
Format:
16mm, 1:1.33
Bild/Ton:
Eastmancolor, Magnetton
Aufführung:

Uraufführung (DE): Oktober 1997, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 11.12.1997