Absolution

Deutschland 2007 Kurz-Spielfilm

Inhalt

Thomas ruft die christliche Seelsorgerin Susanne an und gesteht ihr, dass er soeben seine schwer krebskranke Frau durch einen Medikamentencocktail von ihrem Leid erlöst hat. Susanne lehnt Sterbehilfe strikt ab und macht Thomas schwere Vorwürfe. Als sie bemerkt, dass sie die Frau persönlich gekannt hat, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Susanne ahnt nicht, dass Thomas indessen im Begriff ist, sich auf die gleiche Weise das Leben zu nehmen – bis er sie um Vergebung bittet und indirekt eine Absolution für sein Handeln einfordert.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Köln, Düsseldorf
Länge:
411 m, 15 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digtal
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.2007, 112161, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 26.10.2007, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE FR): 12.05.2008, Arte

Titel

  • Originaltitel (DE) Absolution

Fassungen

Original

Länge:
411 m, 15 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digtal
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.2007, 112161, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 26.10.2007, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE FR): 12.05.2008, Arte

Auszeichnungen

kurzundschön, Köln 2008
  • Bester Kurzfilm
FBW 2008
  • Prädikat: "wertvoll"