Agatha, laß das Morden sein

Agatha, laß das Morden sein

BR Deutschland 1960, Spielfilm

Inhalt

Anwalt Dr. Peter Brent hat einen hinterhältigen Plan: Da ihm die Bücher der Kriminalautorin Agatha Scott wegen ihrer Trivialität ein Dorn im Auge sind, lädt er sie zu sich ein. In der Hoffnung, sie damit endgültig vom Schreiben abzubringen, will Brent Agatha zutiefst erschrecken. Die Autorin lässt sich allerdings nicht so schnell einschüchtern. Als aber plötzlich ein echter Mörder sein Unwesen im Haus treibt, bekommt auch sie Angst.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Dietrich Haugk
Regie-Assistenz:Hertha Friedl
Script:Anneliese Gubitz
Drehbuch:Franz Geiger, Stefan Gommermann, Dietrich Haugk
Stoff:Karl Peter Gillmann
Kamera:Günther Senftleben
Kameraführung:Franz Hofer
Kamera-Assistenz:Kai Borsche
Standfotos:Li Erben (Starfotos), Arthur Grimm, Roman Stempka (Starfotos)
Bauten:Franz Bi, Bruno Monden
Requisite:Georg Attlfellner, Rolf Taute
Maske:Hedi Obermaier, Georg Jauss
Kostüme:Charlotte Flemming, Vera Otto (Assistenz)
Garderobe:Herbert Lindenberg, Ellen Heuer
Schnitt:Anneliese Schönnenbeck
Schnitt-Assistenz:Karl H. Fugunt
Ton:Hermann Stör
Musik:Hans-Martin Majewski
  
Darsteller: 
Johanna von KoczianKriminalroman-Autorin Agatha Scott
Klausjürgen WussowRechtsanwalt Dr. Peter Brent
Elisabeth FlickenschildtTante Sylvia Brent
Peter VogelAgathas Sekretär Edgar Karter
Hans Dieter ZeidlerDiener David
Wolfgang KielingFrüherer Geigenvirtuose Philip
Beppo BremLandgendarm
Egon VogelAnstaltsarzt
Karl LieffenSchauspieler Thomas Lorenzen
Paul BösSargverkäufer
Gudrun ThielemannSekretärin
Monika Feldenau
Klaus Höhne
Charly Müller
Willy Friedrichs
Hans Otto Rombach
Helmut Alimonta
Siegfried André
Jony Cox
Hannes Siegert
Karl Huemer
Alfred Hallmann
Georg Markus
  
Produktionsfirma:Filmaufbau GmbH (Göttingen)
Produzent:Hans Abich, Rolf Thiele
Herstellungsleitung:Heinz Angermeyer (Gesamtleitung), Gottfried Wegeleben (Gesamtleitung)
Produktionsleitung:Georg von Block
Aufnahmeleitung:Hans-Joachim Sommer
Produktions-Assistenz:Kurt Zeimert
Kasse:Helene Bollmann
Produktions-Sekretariat:Ingeborg Hensel
Dreharbeiten:20.10.1960-11.1960: Bavaria-Atelier München-Geiselgasteig
Erstverleih:Constantin Film Verleih GmbH (München)
Länge:2714 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.1960, 24195, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.12.1960, Frankfurt am Main, Goloria-Palast;
Kinostart (DD): 27.10.1961;
TV-Erstsendung: 01.04.1967, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Agatha, laß das Morden sein

Fassungen

Original

Länge:2714 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.1960, 24195, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.12.1960, Frankfurt am Main, Goloria-Palast;
Kinostart (DD): 27.10.1961;
TV-Erstsendung: 01.04.1967, ARD
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche