venus.de - Die bewegte Frau (2000/2001) - Filmanfang

Regie
Produktionsfirma
Moana-Film GmbH (Berlin)
Kategorie
Filmanfänge

Das Video zeigt die ersten fünf Minuten des Films.  
Quelle: filmwerte GmbH

Filminhalt: Für ihr neues Buch lässt sich die Autorin Venus auf ein ungewöhnliches Experiment ein: Sie soll von ihrem Bauernhof in Brandenburg für sechs Wochen mitten nach Berlin ziehen und dort in einem verglasten Penthouse via Webcam beim Schreibprozess beobachtet werden können. Dass allerdings auch ihr Schlafzimmer mit einer Kamera ausgestattet ist, weiß sie nicht. So dauert es nicht lange, bis ihr Ehemann Max und ihr Sohn Thorsten mitbekommen, dass Venus eine Affäre mit einem Maler hat.

"venus.de - Die bewegte Frau" wurde 2019 im Rahmen des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von der filmwerte GmbH digitalisiert.

filmportal.de, die zentrale Internet-Plattform zum deutschen Film und eine Abteilung des DFF – Deutsches Filminstitut und Filmmuseum, dokumentiert die Ergebnisse des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von FFA, BKM und Bundesländern. Von abendfüllenden Produktionen in diesem Förderprogramm werden die Filmanfänge auf filmportal.de bereitgestellt. Dies gilt als Beleg für die erfolgreich durchgeführte Digitalisierung.