Beethoven. Tage aus einem Leben (1975/1976) - Filmanfang

Produktionsfirma
DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Kategorie
Filmanfänge

Das Video zeigt die ersten fünf Minuten des Films.  
Quelle: DEFA-Stiftung

Filminhalt: Künstlerbiografie, die verschiedene Episoden aus dem Leben Ludwig van Beethovens aus den Wiener Jahren von 1813 bis 1819 zeigt. Beethoven befindet sich auf dem Höhepunkt seines Ruhms, doch leidet schwer unter privaten Problemen: Er ist in finanzieller Not, und seine Brüder Johann und Karl bevormunden ihn deshalb ständig. Außerdem wird er wegen seiner demokratischen Gesinnung von der Geheimpolizei beschattet. Besonders zu schaffen macht ihm seine unaufhaltsam zunehmende Taubheit, die ihn mehr und mehr von seiner Umgebung isoliert. Doch seine Vereinsamung und sein Leiden können seine schöpferische Kraft nicht brechen. Er sammelt Ideen für ein neues großes Werk: Seine berühmte 9. Sinfonie entsteht.

"Beethoven. Tage aus einem Leben" wurde 2019 im Rahmen des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von der DEFA-Stiftung digitalisiert.

filmportal.de, die zentrale Internet-Plattform zum deutschen Film und eine Abteilung des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, dokumentiert die Ergebnisse des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von FFA, BKM und Bundesländern. Von abendfüllenden Produktionen in diesem Förderprogramm werden die Filmanfänge auf filmportal.de bereitgestellt. Dies gilt als Beleg für die erfolgreich durchgeführte Digitalisierung.