Naomi Achternbusch

Darstellerin
München

Biografie

Naomi Achternbusch wurde 1994 als Tochter des Filmemachers Herbert Achternbusch geboren. Ihren allerersten, kleinen Auftritt vor der Kamera hatte sie als Dreijährige unter der Regie ihres Vaters in "Picasso in München" (1997). Fünf Jahre später spielte sie, erneut mit ihrem Vater als Regisseur (und Co-Hauptdarsteller), eine Hauptrolle in "Das Klatschen der einen Hand" (2002). Von 2010 bis 2014 gehörte sie dem Jugendclub der Münchner Kammerspiele an. 2015 stand sie in einer kleineren Nebenrolle für Jakob Lass' "Tiger Girl" (Kinostart: 2017) vor Kamera. Für Jakobs Bruder Tom Lass spielte sie (an dessen Seite) eine Hauptrolle in der preisgekrönten Liebesgeschichte "Blind & Hässlich" (2015-17), als von zu Hause davongelaufene Schulabbrecherin, die sich als blind ausgibt und sich in einen Mann verliebt, der sich selbst für hässlich hält.

FILMOGRAFIE

2017
  • Darsteller
2015-2017
  • Darsteller
2008
  • Mitwirkung