Mia Florentine Weiss

Darstellerin
Würzburg

Biografie

Mia Fiorentine Weiss, geboren am 9. März 1980 in Würzburg, nimmt nach dem Abitur 1999 ein Studium in den Fachbereichen Modejournalismus und Medienkommunikation an der Akademie für Mode und Design in Hamburg auf.

Erste Erfahrungen als Filmschauspielerin sammelt Weiss ab dem Jahr 2004 in Studentenfilmen. Ihre erste Hauptrolle spielt sie bereits ein Jahr später in dem Langfilm "Neben der Spur" an der Seite von Tom Schilling. Das Gesellschaftsdrama von Detlef Bothe startet allerdings erst im November 2008 in den deutschen Kinos.

Vorher spielt Weiss in diversen TV-Großproduktionen wie etwa "Inferno – Flammen über Berlin" (2007) sowie in "Anna war in Nizza", dem Abschlussfilm der HfG-Karlsruhe-Absolventin Annekatrin Meyers, der 2007 zu den "First Steps Awards" eingeladen wird. Anfang 2009 ist Mia Florentine Weiss in "Lulu und Jimi" von Oskar Roehler in einer tragenden Nebenrolle zu sehen.

 

FILMOGRAFIE

2009/2010
  • Darsteller
2007/2008
  • Darsteller
2007-2009
  • Darsteller
2007
  • Darsteller
2005-2007
  • Darsteller