Darstellerin

Biografie

Dilara Aylin Ziem wurde 2002 als Kind deutsch-türkischer Eltern in Berlin geboren. Bereits in jungen Jahren entdeckte sie ihr Talent und ihre Leidenschaft für die Schauspielerei. Nach eigenem Bekunden wurde durch den Besuch des Kinofilms "Fünf Freunde (2012) aus dem Hobby ein Berufswunsch: sie überredete ihre Mutter, ihr eine Agentur für junge Darsteller*innen zu suchen. Noch als Schülerin spielte sie eine Hauptrolle in "Pippi Langstrumpf" und wirkte am Berliner Kinder-, Jugend- und Familienzentrum FEZ in einer Musicalfassung von "Frau Holle" mit. Nach kleineren Rollen in der pädagogischen Lehrfilm-Reihe "Die kleine Benimmschule" (2017) wurde sie 2019 von Karoline Herfurth in einer Hauptrolle des Kinofilms "Wunderschön" besetzt. Ziem spielte in der gesellschaftskritischen Komödie über verquere Frauenbilder eine etwas kräftigere Schülerin, die mit ihrem Körper hadert. Nach mehreren Startverschiebungen aufgrund der Covid-Pandemie startete "Wunderschön" im Februar 2022 in den Kinos.

FILMOGRAFIE

2024/2025
  • Darsteller
2022
  • Darsteller
2019/2020
  • Darsteller