Damian John Harper

Regie, Drehbuch, Schnitt, Sonstiges, Produzent
Boulder, Colorado, USA

Biografie

Damian John Harper wurde 1978 in Boulder, Colorado (USA), geboren. Er absolvierte ein Studium im Fach Anthropologie und arbeitete anschließend als Ethnologe in einer kleinen Zapoteken-Gemeinde in Oaxaca, Mexiko.

Nach einer Zeit als Höhlentauchlehrer in Brasilien ging Harper nach Deutschland, wo er 2006 an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München ein Studium mit den Schwerpunkten Dokumentarfilm und Werbefilm aufnahm. Während des Studiums realisierte er eine Reihe kurzer und mittellanger Spiel- und Dokumentarfilme, die auf internationalen Festivals gezeigt wurden. Sein 14-minütiger Spielfilm "Teardrop" (2011), über einen Jugendlichen, der durch einen Mord vollwertiges Mitglied einer Straßengang werden soll, gewann beim Brooklyn Film Festival den Publikumspreis und erhielt beim Potsdamer Festival Sehsüchte den Preis für die Beste Kamera (Friede Clausz).

Mit dem Langfilm-Drehbuch "Los Àngeles" schloss Damian John Harper 2012 sein Studium an der HFF ab; es handelte von einem jungen Mexikaner zwischen Gang-Gewalt und Traditionsbewusstsein. Im Jahr darauf verfilmte er das Drehbuch in Mexiko und Deutschland. "Los Àngeles" feierte im Forum der Berlinale 2014 Premiere.

In der Folgezeit wurde der Film mehrfach ausgezeichnet: Unter anderem mit dem First Steps Award, mit dem LA Muse Award beim Los Angeles Film Fest sowie als Bester Debütfilm bei den Biberacher Filmfestspielen und beim Internationalen Film Festival von Guadalajara (Mexiko).

Im Frühjahr 2016 begannen die Dreharbeiten zu Harpers nächstem, in den USA spielenden Film: "In the Middle of the River" erzählt von einem Irak-Veteran, der den Tod seiner Schwester rächen will, dann aber mit der Zielperson seiner Rache ins Gespräch kommt. Der Film feierte 2018 beim Münchner Filmfest Premiere. Dort wurde Harper mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino für das Beste Drehbuch ausgezeichnet. Im August 2018 startete "In the Middle of the River" regulär in den Kinos.

 

 

 

FILMOGRAFIE

2019/2020
  • Regie
  • Drehbuch
2016-2018
  • Regie
  • Drehbuch
2013/2014
  • Regie
  • Drehbuch
2011
  • Regie
  • Drehbuch
2009
  • Regie
  • Drehbuch
  • Casting
  • Produzent
2008
  • Regie
  • Schnitt
2007
  • Regie
  • Drehbuch
  • Schnitt