Darstellerin, Regie, Regie-Assistenz, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton, Sonstiges, Produzent
Düsseldorf

Biografie

Bärbel Freund, geboren 1958 in Düsseldorf, war 1979 bis 1980 gemeinsam mit Erinna König und Iris Teriet Betreiberin der "Diazentrale-Ost". 1979 bis 1985 studierte sie in Berlin an der Deutschen Film- und Fernsehakademie dffb. Seit 1984 dreht sie eigene Filme als Regisseurin, Produzentin, Kamerafrau und Cutterin, wirkt aber auch an Filmen anderer mit und ist außerdem fotografisch und journalistisch tätig. 2000 bis 2007 war sie Mitglied der Gruppe "FilmSamstag" in Berlin. Für zwei Bücher des Filmkritikers Peter Nau, "Unter dem Regenmond. Auf Reisen in Filmen" (Verbrecher Verlag, Berlin 2015) und "Wiener Miniaturenbuch" (Viennale, Berlin/Wien 2015), machte sie die Redaktion. Zuletzt hat sie Werkschauen des Kameramanns und Regisseurs Thomas Mauch (2017) und der Regisseurin Ula Stöckl (2018) in Berlin kuratiert und wirkte an der Monografie von Ula Stöckl (edition text+kritik, München 2019) mit.

FILMOGRAFIE

2013-2015
  • Dialog-Regie
  • Sonstiges
2013
  • Übersetzung
2002
  • Regie
2002
  • Regie
  • Kamera
1996/1997
  • Regie (Sonstiges)
1994
  • Mitwirkung
  • Drehbuch
1993
  • Regie
  • Drehbuch
  • Schnitt
1991
  • Schnitt
  • Sonstiges
1990-1992
  • Regie
  • Kamera
  • Schnitt
1990
  • Regie
1984
  • Regie (Sonstiges)
1983/2008
  • Regie
  • Interviews
  • Kamera
  • Schnitt
  • Ton
1980
  • Darsteller
  • Ton
1979
  • Regie