Der Stolz der Firma

Deutschland 1914 Spielfilm

Der Stolz der Firma


Der Kinematograph, Nr. 397, 5.8.1914


(...) Die Posse bildet ein höchst amüsantes Gegenstück zu dem seinerzeit mit großem Beifall aufgenommenen Film "Die Firma heiratet". (...)

Die Handlung ist überaus kurzweilig und reich an würzigen Pointen; die Darsteller haben sämtlich ihre Aufgabe ausgezeichnet gelöst und oft recht naturechte, oft auch karikaturhaft unterstrichene Typen aus dem Reiche Merkurs geschaffen. Besonders hervorgehoben sei Ernst Lubitsch in der Rolle des Lehrlings Siegmund Lachmann, der oft schallende Heiterkeit entfesselte. Der Film wird überall da, wo nicht schwere Sorgen das Herz bedrücken, Beifall ernten und auf großen Erfolg rechnen dürfen.