• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Waiting for the Sea

Tadschikistan Belgien Frankreich Kasachstan Deutschland 2010-2012 Spielfilm

Inhalt

Der Fischer Marat lebt schon immer am Aralsee in Zentralasien, doch die Zeiten haben sich sehr verändert. Seit einem schweren Schiffsunglück trocknet das Gewässer aus, die Existenz der Menschen ist bedroht. Da Marat das Unglück als einziger überlebte, machen ihn die abergläubischen Bewohner seines Dorfes für die Trockenheit verantwortlich. Um weiteres Unglück abzuwenden, macht Marat sich auf den Weg, das Wasser zu finden und zurückzubringen. Ein Schiffswrack durch die Wüste ziehend, tritt er seine ungewisse Reise an. Die einzigen, die an seinen Erfolg glauben, sind sein alter Freund Balthazar und die heimlich in ihn verliebte Schwester seiner verstorbenen Frau.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 08.06.2010 - 03.09.2010: Kazakstan
Länge:
109 min
Format:
Super 35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (IT): 2012, Rom, Filmfestival;
Kinostart (DE): 11.12.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Waiting for the Sea

Fassungen

Original

Länge:
109 min
Format:
Super 35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (IT): 2012, Rom, Filmfestival;
Kinostart (DE): 11.12.2014