• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Vendetta

Deutschland 1919 Spielfilm

Inhalt

Der Bruder der Korsin Mariana Paoli wird von einem unbekannten Gegner im Duell getötet. Die Schwester schwört Blutrache und verspricht dem sie liebenden Grafen Danella, ihn zu heiraten, wenn er den Brudermörder aufspüre. Doch inzwischen lernt sie den Marineoffizier Edwin Alcott kennen und lieben. Was sie nicht weiß: er ist der Mörder ihres Bruders. In ihrem Glück trennt sie sich vom Grafen und heiratet Edwin. Um seinen Hass zu stillen, zwingt der Graf sie an ihrem Hochzeitstag, die Blutrache auszuführen. Tomasso, sein Diener, soll ihr die blutige Arbeit abnehmen. Als Mariana verzweifelt versucht, ihn daran zu hindern, wird der Graf durch einen Irrtum zum Opfer des eigenen Handlangers.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

2. Kamera

Darsteller

Produzent

Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Aufführung:

Uraufführung (DE): 22.08.1919, Berlin, U.T. Kurfürstendamm

Titel

  • Untertitel Blutrache
  • Originaltitel (DE) Vendetta

Fassungen

Original

Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Aufführung:

Uraufführung (DE): 22.08.1919, Berlin, U.T. Kurfürstendamm

Prüffassung

Länge:
5 Akte, 1553 m, 57 min
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.02.1921, B.01427, Jugendverbot

Länge:
5 Akte, 1692 m
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): Mai 1919, B.43180, Jugendverbot