Urban Guerillas

Deutschland 2003 Spielfilm

Inhalt

Jade Klee, eine Sprayerin mit Künstlernamen Danger, ist aus ihrer Sprayerclique ausgeschlossen worden. Zufällig trifft sie auf Kasper, ebenfalls ein von seiner Clique verlassener Sprayer. Sie beschließen, gemeinsam an einem Graffiti-Projekt zu arbeiten. Danger fühlt sich zum ersten Mal unter Sprayern gleichberechtigt. Doch bald findet sie auch heraus, wieso: Kaspar hält sie für einen Jungen. Um die Freundschaft und die frisch gewonnene Anerkennung nicht zu verlieren, verdrängt sie, dass sie sich in Kaspar verliebt. Auf einer Szene-Party droht ihre Geschichte aufzufliegen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch

Dramaturgie

Kamera

Kamera-Assistenz

Ausstattung

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Ausführender Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Berlin
Länge:
2357 m, 86min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.04.2006, 105994, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2003, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 18.05.2006

Titel

  • Originaltitel (DE) Urban Guerillas

Fassungen

Original

Länge:
2357 m, 86min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.04.2006, 105994, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2003, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 18.05.2006

Auszeichnungen

FBW 2006
  • Prädikat: wertvoll