Unter Schnee

Deutschland 2010/2011 Dokumentarfilm

Inhalt

Im japanischen Echigo fällt der Schnee oft meterhoch bis in den Mai hinein. Die Bewohner der Region haben sich über Jahrhunderte an die Wetterbedingungen angepasst, die zwar eine märchenhafte Landschaft bilden, jedoch das alltägliche Leben erschweren. Regisseurin Ulrike Ottinger zeigt in ihrem Dokumentarfilm "Unter Schnee", wie die Bewohner ihren Alltag meistern, ihre Feste organisieren und religiöse Rituale erhalten. Neben der dokumentarischen Darstellung begeben sich auf fiktionaler Ebene zwei Kabuki-Darsteller auf die Spuren des Schriftstellers Bokushi Suzuki, der Mitte des 19. Jahrhunderts das Buch "Schneeland Symphonie" verfasste, und begegnen Mythos und Realität.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 28.12.2010 - 20.01.2011: Japan
Länge:
2948 m, 108 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.07.2011, 128772, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 15.09.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Unter Schnee

Fassungen

Original

Länge:
2948 m, 108 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.07.2011, 128772, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 15.09.2011