U 47 - Kapitänleutnant Prien

BR Deutschland 1958 Spielfilm

Inhalt

Deutschland, 1939: Nachdem der U-Boot-Kapitän Prien für seine Verdienste auf See mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet wurde, bittet ihn sein alter Freund, der Pfarrer Kille, darum, seine Stellung als Volksheld zu nutzen, um sich bei den Nazi-Machthabern für politisch Verfolgte einzusetzen. Zwar lehnt Prien das Ansinnen strikt ab, doch allmählich vollzieht sich in ihm ein Sinneswandel. Und als er einige Zeit später seinen mittlerweile inhaftierten Freund Kille im Gefängnis besucht, wird ihm endgültig klar, dass er die kriegerischen Machenschaften der Nazis nicht weiter unterstützen kann.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Standfotos

Bau-Ausführung

Schnitt

Darsteller

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Geschäftsführung

Länge:
2499 m, 91 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.10.1958, 17935, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.09.1958, Stuttgart, Universum

Titel

  • Originaltitel (DE) U 47 - Kapitänleutnant Prien

Fassungen

Original

Länge:
2499 m, 91 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.10.1958, 17935, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.09.1958, Stuttgart, Universum