• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Skandal um die Fledermaus

Deutschland 1936 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Eine Fledermaus, die nachts in Marys Schlafzimmer flattert, sorgt für Durcheinander. Da verlässt ein junger Mann im Pyjama ihr Zimmer, und schon ist es mit Marys gutem Ruf vorbei. Ihr Verlobter glaubt nicht an die Geschichte mit der Fledermaus und löst die Verlobung. Und Viktor, der Mann, der Mary wirklich liebt, hat bei ihr schlechte Karten, weil er allgemein als Frauenheld gilt. Da mischen sich Marys Tante und Viktors Vorgesetzter ein, und schließlich finden sich die beiden mit dem schlechten Ruf.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Musik

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Schnitt

Musik

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • London
Länge:
2243 m, 82 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 03.06.1936, B.42563, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 04.06.1936, Berlin, Capitol

Titel

  • Originaltitel (DE) Skandal um die Fledermaus
  • Verleihtitel (AT) Skandal um Mary

Fassungen

Original

Länge:
2243 m, 82 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 03.06.1936, B.42563, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 04.06.1936, Berlin, Capitol