Sing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

Deutschland 2010/2011 Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über das Leben von Inge Brandenburg, die schon früh ihr Gesangstalent entdeckte, aber erst Ende der 1950er Jahre ihren Durchbruch hatte und als beste europäische Jazzsängerin gefeiert wurde. Doch obwohl sogar das renommierte Time Magazine sie mit Größen wie Billie Holiday verglich, wurde Brandenburg von der deutschen Plattenindustrie auf Schlager reduziert – der Erfolg blieb aus, das wahre Talent und Potential der Sängerin blieb zeitlebens ungenutzt. In den historischen Aufnahmen kommt auch Inge Brandenburg selbst ausführlich zu Wort.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Weiterer Titel (DE) Sing! Inge, sing!
  • Weiterer Titel (DE) Sing! Inge, sing! - Das Schicksal der deutschen Jazzsängerin Inge Brandenburg
  • Originaltitel (DE) Sing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

Fassungen

Original

Länge:
117 min
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.07.2011, 37796, ab 12 Jahre [Video]

Aufführung:

Aufführung (DE): 16.06.2011, Emden, Filmfest;
Kinostart (DE): 27.10.2011

Auszeichnungen

FBW 2011
  • Prädikat: wertvoll
  • Dokumentarfilm des Monats