Mein Herz - Niemandem!

Deutschland 1996/1997 Spielfilm

Inhalt

Helma Sanders-Brahms erzählt die Geschichte des Liebespaares Else Lasker-Schüler und Gottfried Benn von ihrer Kindheit an bis zum Ende Nazi-Deutschlands. Die Liebe zwischen der Jüdin, die sich bald der Verfolgung ausgesetzt sieht, und dem Protestanten, der von den Nazis fasziniert sein wird, lebt dabei vor allem durch die Texte von Lasker-Schüler und Benn, die viel Raum in diesem Film einnehmen. "Die Gedichte", so Helma Sanders-Brahms, "sind das Wichtigste, es geht um diese Gedichte, um diesen Gedicht-Dialog vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte."

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Produktionsfirma

Alle Credits

Kamera-Assistenz

Kostüme

Darsteller

Produktionsfirma

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2828 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.08.1997, 78094, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 17.09.1997

Titel

  • Originaltitel (DE) Mein Herz - Niemandem!

Fassungen

Original

Länge:
2828 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.08.1997, 78094, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 17.09.1997