Macumba

BR Deutschland 1981/1982 Spielfilm

Inhalt

Max Taurus ist selbsternannter Detektiv. Auf der Suche nach einem noch aufzuklärenden Mordfall oder einem zu verhindernden Verbrechen streift er durch die Stadt. Ein altes, verfallenes Haus, über dem die Abrissbirne wie ein Damoklesschwert hängt, erweckt sein Interesse – scheint es doch der perfekte Schauplatz für die Abgründe der Unterwelt. Im Inneren trifft er auf eine Gruppe Menschen, die den Vorsatz haben, “mit ungeheurer Lust zu verwahrlosen”. Max droht, sich in diesem Labyrinth zu verlieren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
987 m, 90 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 04.06.1982, 53183, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 14.02.1982, Berlin, IFF-Forum;
TV-Erstsendung (DE): 22.04.1984, ZDF

Titel

  • Arbeitstitel Revolution oder die Wiederkehr
  • Arbeitstitel Revolvo
  • Originaltitel (DE) Macumba
  • Arbeitstitel Haus in der Dämmerung

Fassungen

Original

Länge:
987 m, 90 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 04.06.1982, 53183, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 14.02.1982, Berlin, IFF-Forum;
TV-Erstsendung (DE): 22.04.1984, ZDF