Liebe mich!

Deutschland 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

Sarah, Anfang 20, lebt in Berlin. Sie ist laut, unangepasst, taktlos, impulsiv. Gerade hat sie die Nacht mit ihrem langjährigen besten Freund Markus verbracht. Doch leider entwickelt sich der Morgen danach nicht ganz nach ihren Vorstellungen: Markus bereut den Vorfall ganz offensichtlich, beim folgenden heftigen Streit fliegt Sarahs Notebook aus dem Fenster und zerschellt auf der Straße. Auf der Festplatte: Sarahs Arbeit der letzten Monate, mit der sie einen Job als Grafikdesignerin ergattern will. Um die Festplatte zu retten, wickelt sie Computernerd Oli um den Finger. Überhaupt schafft Sarah es immer wieder, die Männer nach ihren Regeln spielen zu lassen. Dabei steht sie sich aber letztlich selbst im Weg und zerstört beharrlich alle ihre Beziehungen. Doch hinter ihrer Art steckt eigentlich nur eines: Der Wunsch nach echter Liebe. Denn Sarah fühlt sich einsam.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produktionsfirma

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Berlin
Länge:
80 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.06.2015, 152619, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 20.08.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Liebe mich!

Fassungen

Original

Länge:
80 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.06.2015, 152619, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 20.08.2015

Auszeichnungen

achtung berlin 2015
  • Beste Schauspielerin
Kinofest Lünen 2014
  • Publikumspreis 16+
Tirana International Film Festival 2014
  • Bester Schnitt