• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

KussKuss

Deutschland 2003-2005 Spielfilm

Inhalt

Die Ärztin Katja und der Geisteswissenschaftler Hendrik, beide Mitte dreißig, sind ein scheinbar glückliches Paar – Bis Katja die illegale Immigrantin Saida kennen lernt und bei sich aufnimmt. Um der vom Bürgerkrieg in ihrer algerischen Heimat traumatisierten Frau ein Bleibrecht zu ermöglichen, überredet Katja Hendrik, eine Scheinehe mit Saida einzugehen. Sie ahnt nicht, dass sie mit dieser Hilfsaktion ihre eigene Beziehung in Gefahr bringt: Denn zwischen Saida und Hendrik bahnt sich schon bald eine echte Liebesbeziehung an...

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 28.10.2003 - 23.12.2003
Länge:
95 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (CH): 29.01.2005, Solothurn, Filmtage;
Erstaufführung (DE): 05.05.2005, Schwerin, Filmkunstfest;
Kinostart (DE): 01.06.2006

Titel

  • Originaltitel (DE) KussKuss

Fassungen

Original

Länge:
95 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (CH): 29.01.2005, Solothurn, Filmtage;
Erstaufführung (DE): 05.05.2005, Schwerin, Filmkunstfest;
Kinostart (DE): 01.06.2006

Auszeichnungen

Cinequest San José 2006
  • Maverick Spirit Award
Cologne Conference 2005
  • Spectrum Junger Film
2005
  • Babelsberger Medienpreis, Förderpreis für den besten Absolventenfilm in der Kategorie Spielfilm