Jetzt - nach so viel Jahren

BR Deutschland 1980/1981 TV-Dokumentarfilm

Inhalt

Das Dorf Rhina in Osthessen 1933: Mehr als die Hälfte der Dorfbewohner/innen sind Juden. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten werden sie binnen weniger Jahre vertrieben oder deportiert. Pavel Schnabel spürte die Überlebenden auf, die sich in Gesprächen an Rhina erinnern. Mit diesem Filmmaterial konfrontierten die Regisseure die Bewohner/innen des Dorfes im Jahr 1982 und stießen auf Wut, Schuldzuweisungen und Beteuerungen. Eine außergewöhnliche Arbeit über begangenes Unrecht und das mehrere Generationen umfassende Verdrängen an einem Ort unweit von Frankfurt, die heute nicht an Relevanz eingebüßt hat.

Quelle: Deutsches Filmmuseum

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
60 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.04.1981, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Jetzt - nach so viel Jahren
  • Schreibvariante Jetzt - nach so viel' Jahren
  • Weiterer Titel Jetzt - nach so vielen Jahren

Fassungen

Original

Länge:
60 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.04.1981, ARD