• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Haus. Frauen - Eine Collage

DDR 1982 Kurz-Spielfilm

Inhalt

Eine experimentelle Reise durch Deutschland und das Leben deutscher Frauen, gedreht von der damaligen HFF-Studentin Helke Misselwitz. Wir sehen eine leere Villa, hören ein Gedicht von Paul Celan und werden an die verstorbene Schauspielerin Christine Harbort erinnert. Eine Collage verschiedener Eindrücke.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
405 m, 15 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Aufführung (DE): 28.03.1984, Oberhausen, IFF

Titel

  • Originaltitel (DD) Haus. Frauen - Eine Collage

Fassungen

Original

Länge:
405 m, 15 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Aufführung (DE): 28.03.1984, Oberhausen, IFF

Auszeichnungen

IFF Oberhausen 1983
  • Ehrendiplom