• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Frost

Deutschland 1997/1998 TV-Spielfilm

Inhalt

In der Vorweihnachtszeit begibt sich die junge Mutter Marianne mit ihrem siebenjährigem Sohn Micha auf die Flucht vor ihrem prügelnden, alkoholkranken Ehemann. Marianne will an den Ort ihrer Kindheit im Osten Deutschlands zurückkehren – dort erhofft sie für sich und Micha Hilfe und Frieden. Doch anstatt einer Ortschaft findet sie am Ziel ihrer Reise nur eine vereiste, unwirtliche Landschaft vor. Hat es den Ort ihrer Kindheit vielleicht nie gegeben? Die Suche geht weiter und führt Mutter und Sohn durch gefrorene Landschaften und über vereiste Straßen, und lässt sie Menschen begegnen, die ebenso verloren durchs Leben zu gehen scheinen, wie sie selbst.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Steadicam

Musik

Darsteller

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 1996: Berlin und Umgebung
Länge:
270 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 27.12.1999, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Frost

Fassungen

Original

Länge:
270 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 27.12.1999, ZDF