Frau Holle

BR Deutschland Tschechoslowakei Österreich 1984/1985 Spielfilm

Inhalt

Das Märchen der Brüder Grimm ist bei dieser Verfilmung nur noch in Ansätzen zu erkennen. Der kleine Jacob kann Frau Hippe, der Gevatterin Tod, ein Schnippchen schlagen und wird von Frau Holle gerettet. Er hilft ihr dabei, das Wetter zu machen, bis ihn die Sehnsucht nach den Menschen auf die Erde zurücktreibt. Elisabeth, die er liebt, seit er sie in Frau Holles Weltkugel erblickte, wird von einer ebenso bösartigen wie habgierigen Stiefmutter und deren Tochter schikaniert, bis Jacob auftaucht und in ihr Leben eingreift. Frau Holle muß den Liebenden noch zweimal helfen, bis sie schließlich ihr Glück finden können.

Quelle: Kinderfilm online

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie 2. Stab

Deutsche Dialoge

Dramaturgie

Kamera-Assistenz

2. Kamera

Schnitt

Musik

Produzent

Redaktion

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • März 1984 - September 1984: Slowakei
Länge:
2561 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.09.1985, 55902, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 25.12.1987, ZDF

Titel

  • Originaltitel (AT DE) Frau Holle
  • Originaltitel (CS) Perinbaba

Fassungen

Original

Länge:
2561 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.09.1985, 55902, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 25.12.1987, ZDF