Frankfurt Coincidences

Deutschland 2010/2011 Spielfilm

Inhalt

Ein Haus in Frankfurt - viele verschiedene Schicksale. Da gibt es zum Beispiel den alten emeritierten Professor Udo, der den Kontakt zur Außenwelt verloren hat. Aidu, der Flüchtling aus Simbabwe, der ausgewiesen werden soll und unter einem Kriegstraumata leidet. Außerdem Najila, die ungewollt von ihrem Freund schwanger wird und Ana, die ihre kleine Schwester großziehen musste, selbst Mutter ist und sich nun prostituiert, um an Geld zu kommen. Sie alle eint das Leben in dem gleichen Altbau in einem Frankfurter Viertel, das voller kultureller Vielfalt steckt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Darsteller

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Frankfurt am Main, Aschaffenburg
Länge:
82 min
Format:
1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.02.2012, 131577, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.06.2011, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 17.05.2012

Titel

  • Originaltitel (DE) Frankfurt Coincidences

Fassungen

Original

Länge:
82 min
Format:
1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.02.2012, 131577, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.06.2011, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 17.05.2012

Auszeichnungen

Hessischer Filmpreis 2011
  • Hochschulfilmpreis
Filmfest München 2011
  • Tele 5 Publikumspreis