• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Familienfieber

Deutschland 2013 Spielfilm

Inhalt

Die Liebe von Maja und Uwe ist im Laufe der Jahre unter den Routinen des Alltags verschütt gegangen. Die beiden haben sich in ihrer Ehe miteinander arrangiert. Tochter Alina hingegen schwebt auf Wolke sieben: Sie ist frisch verliebt. Und weil ihr neuer Freund Nico der Mann fürs Leben sein soll, beschließt Alina, dass sich ihre beiden Familien kennenlernen sollen. Doch bei der Familienzusammenführung, erlebt Maja eine handfeste Überraschung: Der Vater von Nico ist ihr heimlicher Liebhaber. Jetzt gilt es, sich nichts anmerken zu lassen.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2014

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Standfotos

Szenenbild

Ton-Design

Mischung

Darsteller

in Co-Produktion mit

Produzent

Co-Produzent

Produktionsleitung

Länge:
77 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.06.2014, 145587, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 21.01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 15.01.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Familienfieber

Fassungen

Original

Länge:
77 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.06.2014, 145587, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 21.01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 15.01.2015

Auszeichnungen

achtung berlin 2014
  • new berlin film award, Beste Regie
Max Ophüls Preis 2014
  • Preis der Saarländischen Ministerpräsidentin
Ahrenshooper Filmnächte 2014
  • Publikumspreis