Dinky Sinky

Deutschland 2015/2016 Spielfilm

Inhalt

Seit zwei Jahren versuchen die Mittdreißigerin Frida und ihr Freund Tobias ein Kind zu bekommen. Aber während um sie herum alle Frauen schwanger zu werden scheinen, will es bei ihnen einfach nicht klappen. Deshalb möchte Frida der Familienplanung mittels künstlicher Befruchtung auf die Sprünge helfen. Doch dann wird sie plötzlich von Tobias verlassen. Auf einmal scheint für Frida das Leben stillzustehen, während die biologische Uhr unermüdlich tickt. Aufgeben will sie aber auf keinen Fall. So begibt sie sich auf eine fieberhafte Suche nach einem neuen Partner – und potentiellen Kindsvater. Es dauert eine Weile, bis sie erkennt, dass die Wünsche und Ziele, die sie so unermüdlich verfolgt, nicht unbedingt der Weg zum großen Glück sind.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 17.08.2015 - 20.09.2015
Länge:
94 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.11.2017, 174031, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.06.2016, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 08.02.2018

Titel

  • Originaltitel (DE) Dinky Sinky

Fassungen

Original

Länge:
94 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.11.2017, 174031, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.06.2016, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 08.02.2018

Auszeichnungen

Filmfestspiele Biberach 2016
  • Bester Debüt-Spielfilm
Filmfest München 2016
  • FIPRESCI Preis
  • Förderpreis Neues Deutsches Kino, Drehbuch