Dienst ist Dienst

Deutschland 1931 Spielfilm

Inhalt

Die Ankunft einer Kabarett-Truppe stellt eine kleine, galizische Garnisonsstadt auf den Kopf: Die Offiziere besuchen lieber die Vorstellungen der verführerischen Soubrette Carola als den Salon der sittenstrengen Majorsgattin Ilse von Koppel. Diese drängt ihren Mann zum Eingreifen, doch der verfällt prompt dem Charme Carolas und folgt einer Einladung, sie nachts in ihrer Wohnung zu besuchen. Als dort ebenfalls seine Gattin auftaucht, weiß er sich nicht anders zu helfen, als den Offiziersburschen Kaczmarek zu Carolas Liebhaber zu erklären. Auf Befehl des Majors muss Kaczmarek die Rolle bis auf weiteres weiterspielen, woraufhin plötzlich seine Chancen bei Anna steigen, die er bisher vergeblich umworben hat.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie

Standfotos

Musikalische Leitung

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Länge:
86 min
Format:
35mm, 1:1,20
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 03.07.1931

Aufführung:

Uraufführung (DE): 12.10.1931

Titel

  • sonstiger Titel Kaczmarek
  • Verleihtitel (AT) Pfeifendeckel Kaczmarek's tolle Abenteuer
  • Originaltitel (DE) Dienst ist Dienst

Fassungen

Original

Länge:
86 min
Format:
35mm, 1:1,20
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 03.07.1931

Aufführung:

Uraufführung (DE): 12.10.1931