• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Konsequenz

BR Deutschland 1977 TV-Spielfilm

Inhalt

Der schwule Schauspieler Martin verliebt sich während eines Gefängnisaufenthalts in den 16-jährigen Thomas, den Sohn eines Aufsehers. Nach Martins Entlassung ziehen die beiden zusammen. Doch die Eltern des Jungen sind strikt gegen die Verbindung. Sie verständigen die Behörden, und da sie noch über das Sorgerecht verfügen, erwirken sie, dass Thomas in eine Erziehungsanstalt eingewiesen wird. Hilflos muss Martin mit ansehen, wie sein Freund in der Anstalt mit brachialen Methoden systematisch zugrunde gerichtet wird.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 07.03.1977 - 16.04.1977: Zürich und Umgebung, München, Starnberger See, Jugendvollzugsanstalt Vechta, am Rhein
Länge:
2729 m, 100 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.11.1977, 49529, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.1977, Hof, Filmtage;
TV-Erstsendung: 08.11.1977, ARD;
Kinostart (DE): 02.12.1977

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Konsequenz

Fassungen

Original

Länge:
2729 m, 100 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.11.1977, 49529, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.1977, Hof, Filmtage;
TV-Erstsendung: 08.11.1977, ARD;
Kinostart (DE): 02.12.1977

Auszeichnungen

Deutscher Kritikerpreis 1978
FBW 1977
  • Prädikat: wertvoll
Adolf-Grimme-Preis 1977
  • Preis in Bronze, Drehbuch