Der Trödler von Amsterdam

Deutschland 1925 Spielfilm

Inhalt

Abgöttisch liebt der alte Trödler seine schöne Tochter Annette. Aber Annette treibt sich mit dem berüchtigten Lebemann Gilbert herum, der schon so manches krumme Ding gedreht hat. Ein Gesellschaftsrock, den Gilbert bei dem Trödler versetzt, wird diesem beinahe zum Verhängnis: Bei einer Auseinandersetzung zerreißt der Rock, und aus dem Futter fällt ein Paket Geldscheine, das einem Mörder gehören muss. Ein Detektiv, der den Mörder seit Wochen sucht, verhaftet den Trödler. Aber ein Freund entlarvt Gilbert als den gesuchten Mörder. Gilbert kommt bei einem Kampf ums Leben. Annette, entsetzt über die Folgen ihres leichtsinnigen Handelns, kehrt zurück zu ihrem Vater. Und am Ende gewinnt der Freund noch Annettes Herz.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Musik

Darsteller

Alle Credits

Länge:
5 Akte, 2047 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 30.09.1925, B.11392, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung: 06.11.1925, Berlin, Alhambra Kurfürstendamm

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Trödler von Amsterdam

Fassungen

Original

Länge:
5 Akte, 2047 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 30.09.1925, B.11392, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung: 06.11.1925, Berlin, Alhambra Kurfürstendamm