Der Tote in der Mauer

Deutschland 2007/2008 TV-Spielfilm

Inhalt

In einem kleinen Ort bei Bremen sieht der alternde Hauptkommissar Hagen Dudek seiner Pensionierung entgegen. Sein Nachfolger, der junge Klaus Wendt, will bereits die Leitung der Polizeistelle übernehmen. Doch ein neuer Fall veranlasst Dudek, seine Pensionierung zu verschieben: Bei Abbrucharbeiten wird die Leiche von Michael Lehmann gefunden – den Dudek des sexuellen Missbrauchs und des Mordes verdächtigte. Lehmann wurde allerdings nicht verurteilt und verschwand nach seinem Freispruch vor rund 15 Jahren spurlos. Eigentlich will Klaus Wendt den Fall nun an sich reißen, doch auch dem Alt-Kommissar lässt die Sache keine Ruhe. Beide machen sie sich an die Nachforschungen und kommen sich dabei gegenseitig ins Gehege. Bald geraten die Zwillingsbrüder Ralf und Frank ins Visier der Ermittler.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Material-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Standfotos

Ausstattung

Schnitt

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 23.10.2007 - 23.11.2007: Bremen
Länge:
88 min
Format:
DigiBeta (Pal)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 28.09.2008, Hamburg, Filmfest;
TV-Erstsendung (DE): 17.11.2008, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Tote in der Mauer

Fassungen

Original

Länge:
88 min
Format:
DigiBeta (Pal)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 28.09.2008, Hamburg, Filmfest;
TV-Erstsendung (DE): 17.11.2008, ZDF