Der Todeskuß des Dr. Fu Man Chu

BR Deutschland Spanien USA Großbritannien 1968 Spielfilm

Inhalt

Nachdem er einmal mehr seinen Verfolgern entkommen konnte, ist Dr. Fu Man Chu in den Dschungel Südamerikas geflüchtet. Sein neuer Plan besteht darin, seine Sklavinnen mit einem geheimnisvollen, tödlichen Inka-Gift zu infizieren, welches diese dann mittels eines Kusses auf seine Feinde übertragen sollen. Die Sklavin Celeste wird auf Nayland Smith angesetzt – und tatsächlich lässt der Scotland-Yard-Agent sich von ihr küssen. Als er von seiner Vergiftung erfährt, reist er gemeinsam mit der Ärztin Dr. Petrie nach Südamerika, um rechtzeitig ein Gegengift zu gewinnen und Fu Man Chus Versteck zu finden.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (GB) Fu Man Chu and the Kiss of Death
  • Originaltitel (US) Kiss & kill
  • Originaltitel (ES) Fu Manchú y el beso de la muerte
  • Originaltitel (DE) Der Todeskuß des Dr. Fu Man Chu
  • Arbeitstitel The Blood of Fu Manchu

Fassungen

Prüffassung

Abschnittstitel
  • Originaltitel (GB)
  • Fu Man Chu and the Kiss of Death
Länge:
61 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE ): 23.08.1968

Länge:
2239 m, 82 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.08.1968, 39464, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei