Der Neger Erwin

BR Deutschland 1980/1981 Spielfilm

Inhalt

Ein soeben aus dem Gefängnis entlassener Mann hat den Wunsch, aus der Wirtin der Kneipe "Zum Neger Erwin" einen Filmstar zu machen. Er kehrt in den Gasthof ein und behauptet, er sei der berühmte Filmemacher Herbert Achternbusch. Das Experiment droht durch diverse sprachliche Missverständnisse zu scheitern, doch am Ende entsteht so etwas wie Glück: Flusspferde schwimmen in der Isar und der Neger Erwin ist von der von ihm produzierten bayrischen Schönheit angetan.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Standfotos

Licht

Ausstattung

Maske

Kostüme

Schnitt

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2529 m, 92 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.10.1981, 52731, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 09.02.1986, Bayern 3

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Neger Erwin

Fassungen

Original

Länge:
2529 m, 92 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.10.1981, 52731, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 09.02.1986, Bayern 3