Der Mann, der nach den Sternen greift: Wernher von Braun

BR Deutschland USA 1959/1960 Spielfilm

Inhalt

Biopic über das Leben des Raketenforschers und Raumfahrtpioniers Wernher von Braun. Die Filmbiografie erzählt die beruflichen und privaten Stationen nach. Im ersten Teil wird in besonderem Maße von Brauns Rolle im "Dritten Reich" und in der NSDAP thematisiert. Der Film verharmlost Wernher von Braun zu einem politischen Mitläufer und entbindet ihn somit seiner Verantwortung als SS-Mitglied und tragende Säule der NS-Rüstungspolitik. Der zweite Teil des Films schildert dann von Brauns Neuanfang in den Vereinigten Staaten, seine Beteiligung an der Entstehung der Raumfahrtbehörde NASA und seine dortige Arbeit als Raketenforscher.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Drehbuch

Kamera

Bauten

Darsteller

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 12.10.1959 - 12.12.1959: München-Geiselgasteig
Länge:
2909 m, 106 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.07.1960, 22855, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 19.08.1960, München, Mathäser-Filmpalast

Titel

  • Weiterer Titel (US) I Aim at the Stars
  • Originaltitel (DE) Der Mann, der nach den Sternen greift: Wernher von Braun
  • Weiterer Titel Ich greife nach den Sternen
  • Weiterer Titel Wernher von Braun
  • Schreibvariante Der Mann, der nach den Sternen greift (Wernher von Braun)

Fassungen

Original

Länge:
2909 m, 106 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.07.1960, 22855, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 19.08.1960, München, Mathäser-Filmpalast