Das schöne Ende dieser Welt

BR Deutschland 1983 TV-Spielfilm

Inhalt

In dem bewusst aufklärerisch gehaltenen Science-Thriller reist der Chemiker Michael Brandt nach Australien, um am „schönen Ende dieser Welt“, als Privatmann getarnt, im Auftrag eines internationalen Chemieunternehmens Land einzukaufen, das als Industriegelände für die Errichtung eines Zweigwerks dienen soll. Dort sollen zukünftig hochgiftige Pflanzenschutzmittel produziert werden, die in Europa und den USA längst verboten sind, aber unter großen Gewinnen nach wie vor in der Dritten Welt abgesetzt werden können. Unter dem Einfluss der Stewardess Elaine und deren Bruders, des radikalen Öko-Aktivisten Craig, wandelt sich Brandts Weltsicht. Schließlich versucht er, das Treiben seiner Auftraggeber zu sabotieren.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Deutschland, West-Australien
Länge:
96 min
Format:
16mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.11.1984, 55032, ab 12 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 10.01.1984, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Das schöne Ende dieser Welt
  • sonstiger Titel Flashback - Das schöne Ende der Welt

Fassungen

Original

Länge:
96 min
Format:
16mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.11.1984, 55032, ab 12 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 10.01.1984, ZDF