• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Chauffeur Antoinette

Deutschland 1931 Spielfilm

Inhalt

Die sportliche junge Witwe Antoinette Peterson gerät aufgrund einer fehlgeschlagenen Spekulation in Geldschwierigkeiten und muss Auto und Villa verkaufen. Auf der Landstraße begegnet sie einem ihr unbekannten Herrn, dessen Auto sie reparieren kann und den sie später als Käufer ihres Hauses wiedertrifft: Es ist niemand anderer als der Spekulant William P. Harrison, an den sie ihr gesamtes Vermögen verloren hat. Er bietet ihr eine Wette an: Wenn sie es schafft, drei Monate lang als Chauffeurin bei ihm zu arbeiten und sich dabei tadellos verhält, gibt er ihr Vermögen zurück. Obwohl er es ihr so schwer wie möglich macht, hält sie durch. Aber längst haben sie sich ineinander verliebt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
88 min
Format:
35mm, 1:1,20
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Prüfung: 05.11.1931

Aufführung:

Uraufführung (DE): 15.01.1932, Berlin, Atrium

Titel

  • Originaltitel (DE) Chauffeur Antoinette

Fassungen

Original

Länge:
88 min
Format:
35mm, 1:1,20
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Prüfung: 05.11.1931

Aufführung:

Uraufführung (DE): 15.01.1932, Berlin, Atrium