Beerland

Deutschland 2011/2012 Dokumentarfilm

Inhalt

In seinem Dokumentarfilm unternimmt der Regisseur Matt Sweetwood eine "Forschungsreise in die deutsche Bierkultur": Er besucht Brauereien, unterhält sich mit passionierten Biertrinkern und beobachtet die Wahl einer "Hopfenkönigin" – die natürlich nicht nur hübsch, sondern auch trinkfest sein muss. Bei seiner humorvollen Reise durch Deutschland stößt er auf aberwitzige Auswüchse wie die gigantischen Bierzelte des Oktoberfests, stellt aber auch fest, welch verbindende, gesellschaftliche Schranken überwindende Wirkung die Lust am Gerstensaft haben kann: Bürgermeister, Arbeiter und Künstler stoßen fröhlich miteinander an.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 13.05.2010 - 06.10.2010
Länge:
90 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.04.2013, 138473, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.2012, Leipzig, DOK;
Kinostart (DE): 25.04.2013

Titel

  • Originaltitel (DE) Beerland

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.04.2013, 138473, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.2012, Leipzig, DOK;
Kinostart (DE): 25.04.2013