Bauernfrühstück - Der Film

Deutschland 2010/2011 Spielfilm

Inhalt

Klaus Engelhardt, ein träumerischer Taugenichts, der sich als Fahrer und Wagenwäscher seinen knappen Lebensunterhalt verdient, nimmt eines Tages mit der Luxuskarosse seines Chefs eine falsche Abzweigung und landet nach einer Irrfahrt in einem seit dem Zweiten Weltkrieg vergessenen Dorf in der norddeutschen Tiefebene. Hier gelten noch Werte wie Tradition, Ehrlichkeit und Fleiß, und hier sieht Klaus endlich die Chance gekommen, seine Lebensträume Realität werden zu lassen. Damit aber macht er sich unter den Dorfbewohnern nicht nur Freunde. Während Martha, die Schwester des Bürgermeisters und Richters Pansegrau, bei aller Skepsis neugierig auf das Leben jenseits der Waldgrenze wird, sieht ihr Bruder den "Eindringling" als Gefahr für den Fortbestand der Dorfgemeinschaft. Aber allen Widerständen zum Trotz lässt Klaus sich nicht von seinen Plänen abbringen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Standfotos

Requisite

Kostüme

Darsteller

Produzent

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 13.09.2010 - 19.11.2010: Freilichtmuseum Molfsee, Schloss Probsteierhagen, Kiel, Hamburger Hafen
Länge:
97 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.04.2011, 127405, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 02.06.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Bauernfrühstück - Der Film

Fassungen

Original

Länge:
97 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.04.2011, 127405, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 02.06.2011